GlühlampenAb kommenden Samstag gilt das EU-weite Verbot der klassischen Glühbirne. Nachdem bereits in den Jahren zuvor sukzessive die 100 und 60 Watt-Birnen aus den Verkaufsregalen verschwunden sind, trifft es nun die 40 und 25 Watt Variante. Damit ist dann keine klassische Glühbirne mehr im Handel erhältlich. Durch das Verbot dieser Leuchtmittel, will man erreichen, dass die Verbraucher umschwenken auf energiesparende Leuchtmittel wie beispielweise Halogen, LED oder die klassische Energiesparlampe. Verschiedenen Medien berichten, dass letztere teilweise Quecksilber enthalten. Es gibt zudem auch Kritker, die der Energiesparlampe attestieren, dass diese negative Wirkungen auf das Schlafen hat.

Auf der Website Energieagentur.nrw.de gibt es folgendes YouTube Video zum Thema:

Sie planen in diesem Zuge die Anschaffung einer neuen Lampe?

In unseren einzelnen Bereichen finden sie z.B. Hängelampen, welche bereits mit energiepsarenden Leuchtmitteln vorbereitet sind, oder diese aufnehmen können. Besonders zum Energiepsaren eignen sich moderne Pendelleuchten, welche häufig länger eingeschaltet sind und damit auch viel sparen können.

Einen Bericht zur Lebensdauer von Led Lampen gibt es im Wemag Blog.

Worauf achten Sie beim Lampenkauf? – Teilen Sie doch ihre Meinung anderen über die untestehende Kommentarfunktion mit.

Dieser Artikel wurde veröffentlicht im August 2012 und ist abgelegt in der Rubrik Allgemein. Du kannst Antworten auf diesen Artikel verfolgen über den RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.